Heute war es soweit. Nach acht Wochen haben wir wieder einen Gottesdienst gefeiert!

Ein Pastor hatte einen Traum: Er betrat einen Laden. Hinter der Theke sah er einen Engel. Hastig fragte er ihn: „Was verkaufen Sie?“ Der Engel gab ihm freundlich Antwort: „Alles, was Sie wollen.“ Der Pastor sagte: „Ich hätte gerne: eine blühende Gemeinde, Familien, die einträchtig zusammen leben und Alleinlebende, die sich nie einsam fühlen, Senioren, die ein weites Herz haben, Beseitigung der Armut in der Stadt und Versöhnung zwischen Deutschen und Ausländern und… und…“ Da fiel ihm der Engel ins Wort und sagte: „Entschuldigen Sie, lieber Herr, Sie haben mich falsch verstanden. Wir verkaufen keine Früchte, wir verkaufen den SAMEN.“ (frei interpretiert nach Heinz Summer)

Ein Gedankenanstoß nicht ausschließlich für Pastoren.

Johannes Nagi